Die Beschäftigten in der Lebensmittelproduktion sind täglich Risiken ausgesetzt. Eines davon ist berufsbedingter Hörverlust. Wie können Sie dies vermeiden?

Gehörschutz in der Lebensmittelindustrie

Die Problematik des Gehörschutzes in der Lebensmittelindustrie - und in der verarbeitenden Industrie im Allgemeinen - ist etwas komplexer als in anderen Industriebranchen.

Die Arbeitgeber müssen das Gehör von lärmbelastete Arbeitnehmern schützen und gleichzeitig die Reinheit der verarbeiteten Produkte sicherstellen.

Prävention von Hörverlust in der Lebensmittelindustrie

Im Bereich der Lebensmittelverarbeitung müssen die höchsten Qualitäts- und Hygienestandards eingehalten werden. Das Leben der Verbraucher, der Ruf und die Zukunft des Unternehmens oder der Unternehmensgruppe stehen permanent auf dem Spiel.

Insofern muss alles getan werden, um das Vertrauen, das Wohlbefinden und die Gesundheit des Verbrauchers, aber auch des Arbeitnehmers zu gewährleisten.

Die Lebensmittelindustrie ist eine Branche, die hohem Druck ausgesetzt ist, so dass auch die Mitarbeiter unter Druck stehen, um ihr Bestes zu geben. Deshalb investieren viele Unternehmen in diesem Sektor in das Wohl ihrer Mitarbeiter.

Die Produktivität in der Lebensmittelindustrie mit Cotral Lab steigern

Zunächst müssen die Lärmpegel und die Arbeitsbedingungen, denen jede Person ausgesetzt ist, bewertet werden.

Eine Kartierung der Lärmbereiche und der aufgezeichneten Lärmpegel kann durchgeführt werden, und wenn an bestimmten Arbeitsplätzen auch besondere Arbeitsbedingungen zu berücksichtigen sind (Temperaturen, Luftfeuchtigkeit etc.), ist es wichtig, diese zu erfassen.

Den geeignetsten individuell angefertigten Gehörschutz wählen

Es ist wichtig, den besten Gehörschutz und den passenden Filter für den Arbeitnehmer zu bestimmen, und zwar mit Hilfe der SAPAN-Methode (entwickelt von HearingProTech).

Das Ziel ist, den Wahrnehmungspegel des Mitarbeiters auf das beste Niveau zu bringen, so dass er dem Lärm nicht übermäßig, aber auch nicht zu wenig ausgesetzt ist, d.h. zwischen 70 und 75 dB.

Skala mit den akzetablen und idealen Dämmbereichen

Ihr Mitarbeiter kann somit unter der Schwelle der Gehörgefährdung bleiben, aber weiterhin mit seinen Kollegen sprechen und vor allem Warnsignale, akustische Warnsignale, sich nähernde Maschinen (Gabelhubwagen, Fenwick Gabelstapler) oder Störungen an einer Maschine hören.

Der Benutzer muss stets ein Akteur in seiner Umgebung sein, er darf sich nicht wie in einer isolierten Blase fühlen, in der er einer Vielzahl von Gefahren ausgeliefert ist.

Außerdem stellen wir bei Cotral Lab sicher, dass der Schutz bei Gefriertemperaturen von bis zu -20 °C weiterhin funktioniert, indem wir widerstandsfähigere Materialien für robustere Kabel wählen, die bei Kälte nicht brüchig werden oder reißen.

Die effektive Lärmdämpfung des Cotral Lab Gehörschutzes

Seine Wirksamkeit beruht auf 5 Prinzipien:

  • CE-Kennzeichnung,
  • Qualität der Ohrabdrücke,
  • 3D-Fertigung,
  • Große Auswahl an Dämmungsstufen (dB)
  • ISO 9001-Zertifizierung.

Mit Röntgenstrahlen und Metalldetektoren erkennbarer Gehörschutz

Wenn Sie für die Sicherheit in einem lebensmittelverarbeitenden Betrieb verantwortlich sind, darf die Frage eines sicheren Gehörschutzes für die Mitarbeiter und den Produktionsprozess nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Es gibt drei grundlegende Ansätze, um Lebensmittel vor verloren gegangenen Gehörschützern zu schützen:

  • Der erste besteht darin, das Problem an der Wurzel zu packen, d.h. zu verhindern, dass der Gehörschutz in das Produkt fällt; daher ist es wichtig, dass die einzelnen Bestandteile des Gehörschutzes fest miteinander verbunden sind und an ihrem Besitzer gut "festgemacht" sind.
  • Der zweite Schritt besteht darin, alle Elemente des Gehörschutzes (Griff, Ohrstöpsel, Schnur usw.) so sichtbar wie möglich zu machen. Der Gehörschutz (und sein Zubehör) muss daher eine Farbe haben, die nicht in den Lebensmitteln vorkommt (z.B. blau), so dass ein Mitarbeiter einen Gehörschutz, der versehentlich am Anfang der Produktionslinie heruntergefallen ist, leicht inmitten der Lebensmittel erkennen kann.
  • Der dritte besteht darin, den Gehörschutz leicht auffindbar zu machen, wenn er herunterfällt und niemand in der Lage ist, ihn inmitten der Lebensmittel zu sehen. Der Gehörschutz muss daher mit Röntgenstrahlen detektierbar oder mit einem elektromagnetischen Element ausgestattet sein, um zu verhindern, die auf den Förderbänder vorhandenen Metalldetektoren zu passieren. Diese Erkennungsbarrieren müssen an bestimmten strategischen Stellen angebracht werden, um die Wegstrecke eines Elements, das versehentlich in einem Verbraucherprodukt gelandet ist, zu verkürzen.

Beispiel für einen Metalldetektor für die Lebensmittelindustrie

Beispiel für einen Metalldetektor für die Lebensmittelindustrie

Copyright Foto Elex Industrie

 

Qeos - individuell angefertigte Gehörschützer für die Lebensmittelindustrie

Um Ihre Mitarbeiter bei der Einhaltung strenger Qualitäts- und Hygienestandards zu unterstützen, verbessert Cotral Lab kontinuierlich sein Angebot an individuell angefertigten Gehörschützern für die Lebensmittelindustrie.

Die Gehörschützer (Otoplastiken) sind aus Crylit hergestellt, einem hochwertigen, hypoallergenen, abwaschbaren und porenfreien Material. Sie erzeugen daher keine Verunreinigungen. Dieses Material ist deshalb besonders für den Lebensmittelsektor geeignet.

Ein Gehörschutz, der mit Röntgenstrahlen und Metalldetektoren vollständig erkennbar ist

Die Standards im Lebensmittelsektor erfordern die Erkennung von Fremdkörpern mithilfe von Metalldetektoren und Röntgenuntersuchungen.

In Übereinstimmung mit diesen Standards ist der individuell angefertigte Gehörschutz von Cotral für die Lebensmittelindustrie so konzipiert, dass er eine schnelle Erkennung in den Screening-Prozessen der Produktionslinien ermöglicht, ein elektromagnetischer Chip ist ebenfalls im Gehörschutz vorhanden.

Maßgeschneiderte Gehörschützer Cotral Agro

Auch ein Griff und eine detektierbare Schnur sind mit dem Gehörschutz in der Ausführung Qeos für die Lebensmittelindustrie + erhältlich.

Gehörschützer, die problemlos ersetzt oder neu angefertigt werden können

Ein Mitarbeiter hat einen seiner Gehörschützer verloren? Keine Sorge.

Die digitale Datei des vom Präventionstechniker von Cotral Lab erstellten Ohrabdrucks (der anschließend dreidimensional gescannt wurde) wird in unserer Produktionsstätte auf unseren Servern digital gespeichert.

3-dimensional gescannte Ohrenabdrücke

Im Bedarfsfall kann somit die Zeit für eine Neuanfertigung reduziert werden, denn die Dateien bleiben während der 6-jährigen Garantiezeit gespeichert.

Ein komfortabler Gehörschutz, der die gesamte Arbeitszeit, die man im Lärm verbringt, getragen wird.

Der individuell angefertigte Gehörschutz von Cotral Lab ist personalisiert (auf die Geräuschumgebung des Benutzers abgestimmt und individuell angefertigt). Er ist kein Wegwerfprodukt, was ihn über 6 Jahre kostengünstiger macht als Einwegprodukte.

Dies ist sogar noch sinnvoller in der Lebensmittelindustrie, es besteht also nicht mehr die Gefahr, dass ein Einwegstöpsel , der versehentlich den Mülleimer verfehlt hat, in die Nahrung gelangt…

Schema Qeos Agro

Mit dem richtigen Gehörschutz für Ihre Mitarbeiter mit Qeos für die Lebensmittelindustrie oder Clear Detect werden Ihre Teams noch leistungsfähiger dank komfortabler Gehörschützer, die sie die gesamte Arbeitszeit in einer lärmbelasteten Umgebung tragen.

Hörverlust durch Lärm am Arbeitsplatz: ein zunehmendes Problem

Trotz des wachsenden Bewusstseins für Hörverlust, der Kosten für Fälle von berufsbedingtem Hörverlust und der verstärkten Bemühungen, diesen zu bekämpfen, nimmt die Häufigkeit von lärmbedingtem Hörverlust bei Beschäftigten in der Industrie - Lebensmittelindustrie und anderen Branchen - weiter zu.

Eine kürzlich weltweit durchgeführte Gesundheitsumfrage ergab, dass Hörprobleme bei Menschen im Alter von 45 bis 64 Jahren in den letzten 30 Jahren um 26% zugenommen haben.

Dies bedeutet, dass die Sicherheitsexperten nicht nur die traditionellen Lärmreduktionsindizes (SNR), um einen guten Gehörschutz für die Beschäftigten zu gewährleisten, sondern auch den menschlichen Faktor berücksichtigen müssen, der die Bemühungen um die Erhaltung des Gehörs beeinträchtigt, in Betracht ziehen müssen.

Dies unterstreicht vor allem die Notwendigkeit für Arbeitgeber, das Gehör der Arbeitnehmer wirksam zu schützen, indem sie ihnen eine praktische und wirksame persönliche Lärmschutzausrüstung zur Verfügung stellen, die ohne Unterbrechung während des gesamten Arbeitstages getragen wird.

So wie die Konzerne Nestlé, Ferrero und viele andere... vertrauen Sie auf Cotral Lab, um das Gehör Ihrer Mitarbeiter in der Lebensmittelindustrie zu schützen.

 

Bewerten Sie diesen Artikel

1 1 1 1 1 Durchschnittliches Rating 0.00 (0 Abstimmungen)