Der Clear-Geräuschfilter wurde speziell entwickelt, um die im tertiären Sektor und insbesondere in Großraumbüros auftretenden Geräusche zu eliminieren.

Wenn von Lärm gesprochen wird, denkt man normalerweise zuerst an besonders lärmgefährdete Sektoren wie die Industrie und das Baugewerbe.

Dort sind die Gefahren durch Lärm besonders ausgeprägt, sodass auf Dauer eine Schädigung des Gehörs unvermeidlich ist.

Beim Arbeiten in Großraumbüros wirkt Lärm belastend und ermüdend.

Lärmbelästigung: eine ernste Gefahr

Nach der Norm NF EN ISO 3382, ist Lärmbelästigung ein physiologischer und psychologischer Prozess, der beim Mitarbeiter Unbehagen hervorruft und seine Konzentration beeinträchtigt. Diese Norm empfiehlt maximale Werte zwischen 40 und 55 dB(A), abhängig von der Tätigkeit im Großraumbüro. In der Praxis sind diese Werte schnell erreicht und werden häufig überschritten.

Laut INRS,machen Großraumbüros rund 60 % der Arbeitsräume in Frankreich aus. Die Lärmbelästigung in Großraumbüros ist eine Tatsache, die viele Mitarbeiter betrifft :

  • 59% der Betroffenen halten den Lärmpegel für sehr hoch oder sehr hoch, während 53 % den Lärm als belastend empfinden.
  • 80 % der Franzosen geben an, dass sie sich durch Lärm bei der Arbeit gestört fühlen.
  • 4 von 5 Beschäftigten sind der Ansicht, dass Lärm die Konzentration beeinträchtigt.

Die Auswirkungen von Lärmbelästigung

Auf die Lebensqualität am Arbeitsplatz

Laut dem barometer ACTINEO/CSA 2015, sind 94 % der Beschäftigten der Meinung, dass ihr Arbeitsplatz einen wesentlichen Einfluss auf ihr Wohlbefinden ausübt. Lärm ist der drittwichtigste Faktor, wenn es um die Lebensqualität am Arbeitsplatz geht.

In lauten Umgebungen wird das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter auf verschiedene Weise beeinflusst :

  • Hörermüdung nach einem Arbeitstag von 8 Stunden,
  • Kommunikativer Stress,
  • Gereiztheit infolge von Lärm durch telefonierende Kollegen,
  • Konzentrationsschwierigkeiten infolge von Gesprächen in der Umgebung.

All diese Faktoren beeinflussen die Lebensqualität und Produktivität Ihrer Mitarbeiter.

Produktivität

Ein lauter Umgebungsschallpegel stört bei der Erledigung täglicher Aufgaben wie :

  • Telefonieren,
  • Durchführen von Berechnungen,
  • Lesen und Einsatz des Kurzzeitgedächtnisses,
  • Schreiben, Korrigieren und Analysieren von Situationen.

Insgesamt verlieren laut einer IFOP/JNA-Umfrage vom November 2016 fast 6 Millionen Franzosen mehr als 30 Minuten Arbeitszeit pro Tag durch Lärm und Lärmbelästigung in Open-Space-Büros. Laut Angaben des ADME und des Conseil National du Bruit entstehen aufgrund dieser Zeiteinbußen Kosten in Höhe von 19,2 Milliarden Euro pro Jahr infolge von Lärm am Arbeitsplatz.

Die Lösung: Lärmminderung

Genau wie in jedem anderen Tätigkeitsbereich besteht in offenen Arbeitsräumen der erste Schritt darin, den Lärm an der Quelle zu reduzieren. Hier einige Ratschläge.

Eingriff an der Struktur

  • Vermeiden Sie es, geräuscherzeugende Geräte wie Fotokopierer an einer Wand oder in einer Ecke zu platzieren, die den Schall deutlich verstärken.
  • Stellen Sie geräuschdämmende Trennwände auf, um die persönlichen Arbeitsbereiche Ihrer Mitarbeiter abzugrenzen.
  • Verringern Sie Umgebungsgeräusche, indem Sie Schränke aus schallabsorbierendem Material verwenden.

Sollte sich die Geräuschminderung an der Quelle entweder als nicht durchführbar oder zu kostspielig erweisen, verringern Sie den Geräuschpegel bei den einzelnen Mitarbeitern mithilfe von maßgefertigten Geräuschfiltern. Wählen Sie dabei eine Lösung :

  • Mit der sich Ihre Mitarbeiter untereinander verständigen, telefonieren und andere Aufgaben erledigen können.
  • Die bequem den ganzen Tag getragen werden kann.
  • Die unauffällig ist und die Mitarbeiter sozial nicht isoliert.

Clear: Unsere maßgefertigten Gehörschützer

Anlässlich der Konferenz „Filtreur de bruit sur mesure : Dites stop à la gêne sonore dans les open spaces !“ (Maßgefertigte Geräuschfilter: Schluss mit Lärmbelästigung in offenen Räumen!“, die im Rahmen des Salon des Achats & Enviroment de Travail in Paris stattfand, präsentierte unser Experte für Lärmbelästigung im tertiären Sektor Clear, die Lösung zum Schutz gegen Lärmbelästigung.

Labor Cotral verfügt über mehr als 25 Erfahrung in der Herstellung von Ohrstöpseln für lärmgefährdete Sektoren wie das Baugewerbe und die Industrie und bietet Lösungen für den tertiären Sektor zur Verbesserung der Lebensqualität am Arbeitsplatz.

Mit den im Ohr getragenen Clear-Geräuschfiltern, die anhand von Ohrabdrücken des jeweiligen Benutzers maßgefertigt werden, kann der Umgebungsschallpegel der Mitarbeiter reduziert werden, ohne sie zu isolieren.

Vorteile für Ihre Mitarbeiter

- Erhöhte Konzentration
- Geringere Ermüdung und weniger Stress
- Mehr Freude bei der Arbeit

Vorteile für Ihr Unternehmen

-  Leistungsfähigere Mitarbeiter
- Verringertes Fehlerrisiko
- Schnell und kostengünstig implementierbare Lösung